*
Toplogo

Menu
  Shop-Home / Organspezifische Tropfen Mein Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Versand  |  Datenschutz  |  AGB   
Tachyonisiertes Hautauschlagsmittel
[OS-H23]
44.00 €
 
Tachyonisiertes Hautauschlagsmittel 30 ml

  ist für eine allgemeine Beruhigung und Erleichterung von Hautreizungen und Juckreiz aufgrund von Kontakt mit Pflanzen  

OS-H23 ist eine Tachyonisierte™ Mischung aus flüssigen Extrakten:
50% - Sassafras Wurzelrinde (Sassafras officinale)
50% - Grindelia Blüte und Blatt (Grindela spp) 
3,33% w/v Menthol Kristalle, USP

-Getrocknet
(enthält 65-70 Vol.-% Getreidealkohol und destilliertes Wasser)

BEMERKUNG: Wir verwenden nur organische Kräuter aus kontrolliertem Anbau!

WIRKUNG:
Für ein allgemein linderndes Gefühl und Erleichterung von Reizungen und Juckreiz aufgrund von Kontakt mit Pflanzen, die Ausschläge verursachen wie Giftsumach, Gerberstrauch, Brennnessel.

Kann hilfreich sein zur Vorbeugung oder Verringerung von Blasen.

ANWENDUNG:
Besonders geeignet für allergische Hautentzündungen durch Kontakt. Fortgesetzte Anwendung kann die Intensität und Verbreitung der Dermatitis verringern und den Heilungsprozess fördern. 


GRÖssE:
OS-H23 ist in 30ml (1oz) erhältlich. Bei einer Einnahme von 30 Tropfen pro Tag, wird der Inhalt der Flasche ca. 1 Monat ausreichen.

DOSIERUNG:
Vorbereitung der betroffenen Stellen: Sofort den Bereich mit heissem Seifenwasser waschen, dann gründlich spülen. Dabei vermeiden, dass durch das Seifenwasser andere Stellen kontaminiert werden.
Örtlich: Auf alle Stellen auftragen, die Zeichen von Jucken, Reizungen oder Blasen aufzeigen.
Innerlich: Bei schwerwiegenden Symptomen kann manchmal die innerliche Einnahme zusätzliche Erleichterung bringen, dazu 15 bis 20 Tropfen in Wasser einnehmen, drei- bis fünfmal täglich.


GEGENANZEIGEN UND VORSICHTSMASSNAHMEN:
Die lokale Anwendung kann für manche Personen schmerzhaft sein, wenn die Haut sehr angegriffen oder verletzt ist.

Eine kleine Menge auf eine kleine Stelle zum Testen auftragen. Bei auftretenden Schmerzen die Anwendung unterbrechen oder die Tropfen mit Wasser verdünnen und erneut auftragen.

Wird das Mittel gut vertragen, mit dem Auftragen kleiner Mengen fortfahren, bis die Fläche ganz abgedeckt ist. Sehr empfindliche Personen können mit schweren Symptomen auf Poison Oak, Giftsumach oder Sumach reagieren, einschließlich beeinträchtigter Atmung. Sollte dieser Fall auftreten, sofort einen Notarzt aufsuchen.

WEITERE WERTVOLLE TACHYONISIERTE ORGANSPEZIFISCHE THERAPIEN:
OS-H20 Tachyonisiertes Immun-System-Tonikum
ST-200 Tachyonisierte Spirulina Tabletten
SG-2 Tachyonisiertes Silica Gel
TS-4 Tachyonisieres Tach-O-Splash

BG-4 Tachyonisierte Blau-Grüne Alge

Tachyonisiertes Hautauschlagsmittel
Zurück In den Warenkorb legen

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Shop Kategorien
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail