*
Toplogo

Menu
   
 


 

The Work

The Work of Byron Katie

 









Das Ende des Leidens

The Work of Byron Katie
1986 erkannte ich, dass wir nur dann leiden, wenn wir einem Gedanken glauben, der im Widerspruch zur Realität steht. Es ist hoffnungslos, die Realität anders haben zu wollen, als sie ist. Sie können genauso gut versuchen, einem Hund das Miauen beizubringen. Sie können das für den Rest Ihres Lebens tun, und letzten Endes wird der Hund zu Ihnen aufschauen und "Whau" machen.

Byron Katie

 

 

 



Das mag offensichtlich sein, aber mit etwas Aufmerksamkeit wird Ihnen auffallen, dass Sie dutzende Male am Tag ähnliche Gedanken denken: "Die Leute sollten freundlicher sein"; "Kinder sollten sich gut benehmen"; "Meine Nachbarn sollten ihren Rasen besser pflegen"; "Mein Partner hätte mich nicht verlassen sollen"; "Ich sollte schlanker (oder attraktiver, oder erfolgreicher) sein." Diese Gedanken erwarten von der Realität, dass sie anders ist, als sie es jetzt ist. Auf diese Weise werden Stress, Frustration und Depression geboren.

The Work offenbart Ihnen, dass das, was Ihrer Meinung nach nicht hätte passieren sollen, wohl passieren sollte. Es sollte passieren, weil es geschah, und kein Denken der Welt kann das ändern. Das bedeutet nicht, dass Sie es stillschweigend dulden oder es gutheißen. Es bedeutet nicht, dass Sie passiv werden. Es bedeutet nur, dass Sie die Dinge ohne Widerstand und ohne den Stress Ihres inneren Kampfes betrachten können. Niemand möchte, dass seine Kinder krank werden; niemand möchte vom Partner verlassen werden, aber wenn es dennoch geschieht, wie kann es da hilfreich sein, dem gedanklich zu widersprechen? Wir haben dies unschuldigerweise getan, weil wir keinen anderen Weg kannten.

The Work bietet uns einen Weg, den schmerzhaften Krieg gegen die Realität zu beenden, so dass wir klar sehen können. Wir untersuchen unser Denken mittels bestimmter, durchdringender Fragen und werden uns unserer Verwirrung bewusst. Das ist Selbsterkenntnis. Es ist eine Chance für den Verstand, sich selbst zu begegnen, sich selbst auf dem Papier anzuhalten und durch die Untersuchung die Ursache und Wirkung des Widerspruchs gegen das "was ist" zu erkennen.

 

 

 

 

 




 

DIE VIER FRAGEN

1. Ist das wahr?

2. Können Sie mit absoluter Sicherheit wissen, dass das wahr ist?

3. Wie reagieren Sie, wenn Sie diesen Gedanken denken?

4. Wer wären Sie ohne diesen Gedanken?


 

 

 

 

 



In unserem Ganzheitlichen Gesundheitszentrum arbeiten wir mit
„The Work“
nach Byron Kathie.

Wir bitten um Terminvereinbarung.

 
 
zum SeitenanfangSeitenanfang
 














 

zurück zum BiopulsarBack

Nextvor zur Ausleitung

 

Home - Kontakt - Email

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail